Neuigkeiten

Aktuelle Termine, Fundstücke und Kurzinfos zum Thema Tragen finden Sie auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/Tragenetzwerk

Vom 1. bis 7. August 2013 findet die diesjährige Weltstillwoche statt.

Das Motto lautet:

Breastfeeding Support - Close to Mothers
Stillen unterstützen - Mütter in den Mittelpunkt


Stillen ist praktisch, gesund und schön. Damit das Stillen problemlos klappt, braucht es Information, Unterstützung und Vorbilder.

Danke an alle stillenden Mütter, die tollen Kinder, Mom2Mom KMC und die Fotografin Laura Karoline für die wunderschönen Stillbilder!


Im Mittelpunkt stehen die Frauen, um sie herum gibt es fünf "Kreise/Gruppen der Unterstützung":

- Familie und soziales Netzwerk
- Gesundheitssysteme
- Arbeitsplatz und Arbeitgeber
- Regierung und Gesetzgebung
- Hilfe bei Krisen oder Notfällen

Mehr Informationen gibt es unter http://worldbreastfeedingweek.org/

Bei Fragen rund ums Stillen sind Hebammen die ersten Ansprechpartnerinnen.
Jede Mutter hat Anspruch auf Hebammenhilfe während der gesamten Stillzeit - nicht nur in den ersten 8 Wochen nach der Geburt.

Auch ehrenamtlich tätige Stillberaterinnen von der La Leche Liga oder der Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen beraten Eltern bei Stillproblemen. Gerade bei speziellen Fragen finden Sie hier schnell Hilfe.

Tragen kann die Milchbildung beeinflussen. Das Tragen eines Neugeborenen nah am Körper der Mutter, Haut an Haut, kann die Milchproduktion anregen. Für Mütter, die eher zu wenig Milch haben, kann das Tragen vor dem Bauch hilfreich sein. Für Mütter, die anfangs eher mit zu viel Milch kämpfen, kann das Tragen im Rucksack (Bindeweise mit dem Tragetuch) eine Erleichterung sein.

Einige unserer Trageberaterinnen sind auch Stillberaterinnen.

=> Zur Beraterinnenliste

Wir wünschen allen eine wunderschöne Stillzeit!

Jetzt neu: Für einen besseren Überblick unserer Tragenetzwerk-Termine haben wir die Liste umgestellt.

=> zur Terminliste

Unter "News" finden Sie nun schnell und in Kategorien eingeteilt aktuelle Termine von z. B. Sportkursen mit Baby, offenen Tragetreffs, Informationsveranstaltungen, Workshops und Messeauftritten.

So finden Sie noch leichter zu einem Angebot in Ihrer Nähe!

Pünktlich zum Ferienbeginn haben wir Informationen zum Reisen mit Tragling zusammengestellt. Bei Fragen und Hinweisen schreiben Sie uns bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir haben ausgelost und gratulieren recht herzlich:

  • Walburga M. zu einem Puppentragetuch Storchenwiege
  • Bonnie S. zu einem Puppentragetuch Didymos
  • Andrea S. zu einem Puppen-Bondolino Hoppediz
  • Anja M. zum Buch "Tragekinder" Edition Riedenburg

Wir wünschen allen Gewinner/-innen viel Spaß mit den Gewinnen und bedanken uns noch einmal recht herzlich bei den Herstellern für die großzügigen Spenden! 

 

 

 

 

Der Messestand des Tragenetzwerks auf der Babywelt Rhein-Ruhr in Essen vom 24. - 26. Mai 2013 war ein voller Erfolg. Der Besucherandrang zeigte: Das Interesse am Thema Tragen ist groß!

Viele werdende oder frisch gebackene Eltern informierten sich über empfehlenswerte Babytragehilfen und schauten gespannt zu, wie ein Tragetuch gebunden wird. Das Service-Angebot des kostenlosen Tragehilfenverleihs wurde gerne in Anspruch genommen, sowohl von Trageneulingen als auch von Eltern, die eine andere Tragehilfe als die eigene ausprobieren wollten. An den drei Messetagen wurden über 60 Tragehilfen ausgeliehen!

Sehr gefreut hat die Beraterinnen am Infostand der Besuch von Fachpersonal wie Hebammen, Kinderkrankenschwestern, Stillberaterinnen und Vertretern von Tragehilfen-Herstellern, die sich bei ihrer Arbeit für gesundes Tragen der Kinder einsetzen wollen und Informationen oder Unterstützung suchten.

Ein Workshop am Samstag behandelte das Thema "Babys und Kleinkinder richtig tragen". Die Netzwerk-Beraterinnen Anja Jahr und Eva Wenger erklärten die optimale Haltung und Stützung des Kindes beim Tragen und anhand welcher Kriterien man erkennen kann, ob eine Trageweise diese gewährleistet. Es wurden einige Beispiele von empfehlenswerten Tragehilfen vorgeführt - vom Tragetuch über den RingSling bis zur Fertigtragehilfe. Die Teilnehmer des Workshops konnten Fragen stellen und die vorgestellten Tragehilfen sofort ausprobieren.

Einer der häufigsten Ratschläge an werdende Eltern war, sich möglichst vor der Geburt weder Tragehilfe noch -tuch anzuschaffen, sondern, wenn das Baby da ist, gemeinsam mit einer Trageberaterin auszuprobieren, womit sich Eltern UND Baby am wohlsten fühlen. So können die Eltern es vermeiden, unnötig Geld für etwas auszugeben, was dann nicht zu ihnen und ihrem Baby passt. Denn Tragen kann nicht nur kuschelig und praktisch, sondern auch bequem und gesund sein, wenn man weiß, worauf es ankommt!

Viele Besucher des Standes nahmen gerne Flyer, Elterninformationen und Beraterinnenlisten mit, um zu Hause noch einmal in Ruhe nachzulesen, was sie von den Netzwerk-Beraterinnen vom Messeteam Essen gehört hatten.

Wir bedanken uns für Ihren Besuch und freuen uns über Ihre Rückmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Messeteam Essen vom Tragenetzwerk e. V.

 

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ich bin einverstanden