BeratungssituationTrageberatung ist eine Dienstleistung, bei der eine von einer Trageschule ausgebildete Fachperson theoretisches und praktisches Wissen über das Tragen von Babys und Kleinkindern vermittelt. Viele BeraterInnen haben selbst Kinder, die getragen wurden, und geben so ihre wertvollen persönlichen Erfahrungen kombiniert mit dem Fachwissen der Aus- und Weiterbildung an die KundInnen weiter. Jede Beratung verläuft individuell und auf Ihre Familiensituation abgestimmt. TrageberaterInnen gehen flexibel auf Ihre Bedürfnisse ein, arbeiten oft herstellerunabhängig und gestalten ihr Angebot selbständig.
Unser Verein steht für Professionalität und Qualität in der Trageberatung, damit Eltern und Kinder stets gut beraten sind.

Ihr/e Trageberater/-in vermittelt Ihnen wichtige Informationen über die Bedürfnisse des Babys, seine Entwicklung und die Bedeutung des Getragen Werdens. Er/sie zeigt Ihnen, wie Sie ein Tuch richtig binden, festziehen und worauf Sie bezüglich Haltung und Stützung des Kindes achten müssen. Er/sie erklärt ausgewählte Bindeweisen und übt gemeinsam mit Ihnen, bis Sie sich sicher im Umgang mit dem Tragetuch fühlen. Ihr/e Trageberater/-in hat eine breite Palette an empfehlenswerten Tragetüchern und sonstigen Tragehilfen unterschiedlicher Hersteller dabei, die Sie in Ruhe anschauen und ausprobieren können, bevor Sie einen Fehlkauf tätigen.

Eine Trageberatung bietet maximale Information und Unterstützung, die für Ihre Familie geeignete Tragehilfe zu finden und diese dann schnell und korrekt anzulegen.

Einzel- oder Paarberatungen finden im privaten Kreis statt, gern kommt der/die TrageberaterIn zu Ihnen nach Hause. Dort findet die Beratung in aller Ruhe und in gewohnter Umgebung statt, damit Sie und Ihr Baby sich wohlfühlen und ggf. zurückziehen können. Wickel-, Still- und Spielpausen sind während der Beratung jederzeit möglich. Weitere Optionen sind ein Besuch bei dem/der TrageberaterIn zu Hause oder in eigenen Praxisräumen oder die Teilnahme an einem Gruppenkurs, z. B. in einer Hebammenpraxis oder einem Elternzentrum. Termine für Gruppenkurse finden Sie hier.

Einige TrageberaterInnen bieten Trageberatung auch online an. Dann findet die Online-Trageberatung via Videokonferenz statt, z. B. mit bereits vorhandenen Tragehilfen, mit einem Testpaket einer Trageberatung vor Ort oder eines Onlineshops für Tragebedarf. Neben der Unabhängigkeit von der Örtlichkeit bietet dieses Setting auch bei  Kontaktbeschränkungen wie bei der Coronavirus (COVID-19) Pandemie eine tolle Möglichkeit für Eltern, die Unterstützung bei der Auswahl und Anpassung einer geeigneten Trageweise suchen.
Eine Übersicht über unsere Mitglieder, die Trageberatung online anbieten, finden Sie hier.

Die Höhe des Honorars für eine ausführliche Erstberatung liegt im Durchschnitt bei 30,- bis 100,- Euro und kann regional stark im Preis variieren. Je nach Anfahrtsweg können Fahrtkosten hinzukommen. Die Teilnahme an Workshops oder Gruppenberatungen zu einem bestimmten Thema sind oft günstiger als eine individuelle Beratung.
Unsere Angaben hier können aufgrund verschiedenster Einflussfaktoren nur als Richtwerte angesehen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ich bin einverstanden