Einzel- oder Paarberatungen finden im privaten Kreis statt, gern kommt der/die TrageberaterIn zu Ihnen nach Hause. Dort findet die Beratung in aller Ruhe und in gewohnter Umgebung statt, damit Sie und Ihr Baby sich wohlfühlen und ggf. zurückziehen können. Wickel-, Still- und Spielpausen sind während der Beratung jederzeit möglich. Weitere Optionen sind ein Besuch bei dem/der TrageberaterIn zu Hause oder in eigenen Praxisräumen oder die Teilnahme an einem Gruppenkurs, z. B. in einer Hebammenpraxis oder einem Elternzentrum. Termine für Gruppenkurse finden Sie hier.

Einige TrageberaterInnen bieten Trageberatung auch online an. Dann findet die Online-Trageberatung via Videokonferenz statt, z. B. mit bereits vorhandenen Tragehilfen, mit einem Testpaket einer Trageberatung vor Ort oder eines Onlineshops für Tragebedarf. Neben der Unabhängigkeit von der Örtlichkeit bietet dieses Setting auch bei  Kontaktbeschränkungen wie bei der Coronavirus (COVID-19) Pandemie eine tolle Möglichkeit für Eltern, die Unterstützung bei der Auswahl und Anpassung einer geeigneten Trageweise suchen.
Eine Übersicht über unsere Mitglieder, die Trageberatung online anbieten, finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.