bewegungHeute wird's sportlich, wir stellen die "Bewegung" vor!

Tragen gibt dem Baby eine Vielzahl verschiedener Bewegungsanreize wie Wippen, Drehen und Kippen und wirkt dadurch als vielfältige Stimulation des vestibulären Sytems. Bereits 1977 wiesen Forscher in einer Studie nach, dass die Stimulation dieses Gleichgewichtssystems von Babys direkt mit einer besseren Entwicklung von Reflexen und motorischen Fähigkeiten zusammenhängt. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/300899

"Auch Frühgeborene gedeihen sehr viel besser, wenn sie täglich eine zusätzliche vestibuläre Stimulation erhalten ... sie nehmen erwiesenermaßen rascher zu, sind weniger reizbar, atmen regelmäßiger, bewegen sich weniger ruckartig, schlafen mehr und verbringen mehr Zeit in einem ruhigen, wachen Zustand als Frühgeborene, die keine zusätzliche vestibuläre Stimulation erhalten." Sinngemäß zitiert aus: Lise Eliot "Was geht da drinnen vor?")